Couch Potato

Wenn ich schon einen großen Teil meiner Freizeit auf der Couch vor dem Small Screen verbringe, dann lohnt sich dafür ein eigenes Blog. Ich gehörte schon immer zu denjenigen, die Fernsehen als legitimes Hobby betrachteten

Bitte beachtet auch die Hinweise zum Ungang mit Spoilern hier im Blog!
Wer sich fragt, nach welchen Maßstäben ich meine Bewertungen vergebe, kann das hier nachlesen


04 Juni 2007

Husch Husch ...

Mist, da habe ich doch glatt einen Kalendermonat verpaßt (und den gesamten Mai über nichts gepostet - der Monat taucht also auch nicht in meinem Archiv auf). Das war doch mein Minimalziel beim Bloggen, dass mir sowas nicht passiert.
Ist aber auch ungerecht: der Sab blogt eigentlich schon alles interessantes (und da kommentier ich dann fleißig), die restlichen interessanten Themen haben zuletzt der xDest und dann auch noch der Junklewitz in zwei Kolumnen bei den Serienjunkies verwurstet - allesamt haben eine größere Kundschaft als mein bescheidenes Onlinezuhause - das motiviert dann nicht unbedingt zum Schreiben.
Nicht zu vergessen, dass ich ja auch gelegentlich einen Review für die Serienjunkies schreibe (hier z.B. über Out of Practice oder heute neu einen über die neu auf Prosieben startende Serie Jericho). Das sollte man mir ja auch mal positiv anrechnen.
Aber zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich hier tatsächlich noch einige Stöckchen rumliegen habe, die es endlich mal zu bearbeiten gilt, sowie weitere Gedanken zum neuen Herbstprogramm oder den gelaufenen Staffel- und Serienenden - die mit der Zeit auch nicht frischer werden ...

[Momentan in Winamp: Guns N' Roses - Patience]

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links auf dieses Posting:

Link erstellen

<< Zurück