Couch Potato

Wenn ich schon einen großen Teil meiner Freizeit auf der Couch vor dem Small Screen verbringe, dann lohnt sich dafür ein eigenes Blog. Ich gehörte schon immer zu denjenigen, die Fernsehen als legitimes Hobby betrachteten

Bitte beachtet auch die Hinweise zum Ungang mit Spoilern hier im Blog!
Wer sich fragt, nach welchen Maßstäben ich meine Bewertungen vergebe, kann das hier nachlesen


09 Oktober 2006

Bewertungsmaßstäbe

Beim Verfassen der ganzen Serien- und Filmreviews ist mir aufgegangen, dass meine begrenzten sprachlichen Mittel meist kaum ausreichen, um dem geneigten Leser eine fundierte Empfehlung zu geben, ob sich denn für ihn das Anschauen des Reviewten Produkts lohnt. Diesem Mißstand kann nur auf eine einzige Art und Weise abgeholfen werden: eine kurze und knackige Bewertung muß her, und was ist kürzer und knackiger, als eine Zahl zwischen 0 und 15?!
Vermutlich eine Zahl zwischen 0 und 9 - aber wie der geneigte Leser mittlerweile mitbekommen haben sollte: Kurzfassen zählt nicht zu meinen Stärken! Und da ich auch weiterhin vor habe, das Layout dieses Blogs möglichst oft zu wechseln fange ich erst gar nicht mit so Sternchen oder sowas an - überhaupt, bei solcherlei Spiränzchen sähe ich mich vermutlich irgendwann dazu gezwungen, halbe Sterne oder dergleichen einzuführen.
Mein 15-Punkte-System mag manchen an die Notenskala der gymnasialen Oberstufe erinnern - ich sag dazu nichts.
  • 15, 14, 13 - Sehr Gut: (Fast) uneingeschränkt empfehlbar, egal ob man nun Romantik- oder Actionfan ist oder mit SciFi nun gar nichts am Hut hat: hier handelt es sich um eine Erfahrung, die man gemacht haben muß!
  • 12,11,10 - Gut: Fans des betreffenden Genres sind wahrscheinlich hellauf begeistert, meiner Meinung nach kann man aber auch seinem Lebensabschnittsparter den Konsum dieses Programms zumuten, ohne das der/die beständig Laaaaangweilllllig oder Wie unlogisch! von der anderen Couchseite vernehmen läßt
  • 9, 8 ,7 - Befriedigend: Doch eher was für Genrefans - und auch da bietet dieses Produkt Ansatz für ausgiebige oder abrubt endende Diskussionen
  • 6, 5, 4 - Ausreichend: Nicht so der Bringer, unlogische Handlungen, billige Tricks und besseres Daily Soap-Niveau; mal abgesehen davon, dass ich mir sowas in Serie natürlich nicht auf Dauer antue
  • 3, 2, 1 - Mangelhaft: unteres Daily Soap-Niveau; dass Schöne an meinem 15-Punkte-System ist, dass ich diese Bewertungen wahrscheinlich niemals vergeben werde - dazu bin ich einfach zu nett
  • 0 - Ungenügend: Jep, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich niemals zu solch drastischen Mitteln werde greifen müssen

Zum Schluß möchte ich noch kurz darauf hinweisen, dass die Bewertungen natürlich nur meine persönliche Meinung wiedergeben. Zudem bitte ich zu bedenken, dass bei mir als Bewertungsgrundlage meist die englische Tonspur sein wird. Nicht nur mir dürfte bekannt sein, das Übersetzen und Synchronisieren ein anspruchsvolles Unterfangen ist, das nicht immer adäquat gelingt ...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links auf dieses Posting:

Link erstellen

<< Zurück