Couch Potato

Wenn ich schon einen großen Teil meiner Freizeit auf der Couch vor dem Small Screen verbringe, dann lohnt sich dafür ein eigenes Blog. Ich gehörte schon immer zu denjenigen, die Fernsehen als legitimes Hobby betrachteten

Bitte beachtet auch die Hinweise zum Ungang mit Spoilern hier im Blog!
Wer sich fragt, nach welchen Maßstäben ich meine Bewertungen vergebe, kann das hier nachlesen


06 November 2006

Familienzuwachs bei TV-Blogger

TVBlogger.de ist eine Blogger-Gemeinschaft, die mir schon längere Zeit positiv aufgefallen ist. Hier gibt es von verschiedenen Autoren verfaßte Beiträge über die deutsche Fernsehlandschaft. In meinen Augen schön und übersichtlich und sinnvoller als diverse grafik- und werbeüberladene professionelle Seite.
Nun haben die Jungs noch ein Wiki rausgehauen (ich lieeeebe Wikis!): laut eigener Ankündigung haben die TVBlogger Autoren schon mal einen Grundstock von 480 Artikeln verfaßt, der denn auch diverse interessante Sachverhalte darstellt. Für den Anfang keine schlechte Idee. Natürlich muß man sehen, wie sich das Projekt in Koexistensz mit der Wikipedia halten wird. Aber nachdem ich mich in letzter Zeit durch einige Serien-Spezial-Wikis gearbeitet habe (siehe die Verweise auf der rechten Seite meiner Hauptseite) hatte ich mir schon eigene Gedanken über ein Wiki eher für Fans als mit enzyklopädischem Anspruch gemacht. Auf zum TVWiki! Ich bin freudig eregt :-)
Zudem haben sich die TVBlogger auch gleich noch ein eigenens Forum gegönnt. Auch hier muß man sehen, wie es weitergeht. Das Forum heißt FernsehTalk.de. Ich bezweifle zwar, dass ich dort wirklich 'heimisch werde. Obwohl: der Trend geht ja zum Zweitforum ... (neben meinen TVForen).

[Momentan in Winamp: Chantal Kreviazuk - Surrounded]

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links auf dieses Posting:

Link erstellen

<< Zurück