Couch Potato

Wenn ich schon einen großen Teil meiner Freizeit auf der Couch vor dem Small Screen verbringe, dann lohnt sich dafür ein eigenes Blog. Ich gehörte schon immer zu denjenigen, die Fernsehen als legitimes Hobby betrachteten

Bitte beachtet auch die Hinweise zum Ungang mit Spoilern hier im Blog!
Wer sich fragt, nach welchen Maßstäben ich meine Bewertungen vergebe, kann das hier nachlesen


29 November 2006

17968 Minuten

Wenn man anfängt, seinen Medienkonsum nicht mehr aus dem Fernseher oder über Videokassetten zu beziehen, sondern sich auf digitale Medien verlegt - und diese auch noch wild durcheinander schaut - dann kommt man um eine gewisse Buchhaltung nicht mehr herum. Bei mir war das vor etwas mehr als einem Jahr der Fall, dass ich anfing, manchmal den Überblick zu verlieren und immer erst mehrere Folgenanfänge anschauen mußte, bis ich die richtige Episode erwischt hatte. Also musste Buchführung her, in Gestalt eines A4-Blattes. Doch bei einem blieb es natürlich nicht. Nur hatte ich immer noch die eine oder andere Karteileiche in meiner Buchhaltung, so dass ich die Zettel eben nicht voll machen und aussortieren konnte.
Heute nun hab ich den ersten Zettel komplett durch - und der steht für (ich hab das flugs mal nachgerechnet) geschlagene 17968 Minuten Serien-Konsum (etwas unter 300 Stunden). Don't judge me, please :-)

[Momentan in Winamp: Smashing Pumpkins - Today]

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links auf dieses Posting:

Link erstellen

<< Zurück