Couch Potato

Wenn ich schon einen großen Teil meiner Freizeit auf der Couch vor dem Small Screen verbringe, dann lohnt sich dafür ein eigenes Blog. Ich gehörte schon immer zu denjenigen, die Fernsehen als legitimes Hobby betrachteten

Bitte beachtet auch die Hinweise zum Ungang mit Spoilern hier im Blog!
Wer sich fragt, nach welchen Maßstäben ich meine Bewertungen vergebe, kann das hier nachlesen


14 Mai 2006

Fox verlängert 'The OC'

Wie die Serienjunkies berichten, hat der amerikanische Fernsehsender FOX die Serie 'The OC' (O.C., California, zu sehen bei PRO7) um eine weitere Stafel verlängert. Das war, wegen stagnierender Quoten in den USA eher unwahrscheinlich.
Schön, da ich in letzter Zeit mal einen kleinen Marathon eingeschoben habe und meinen Rückstand aufgeholt habe - und es hat mir, warum auch immer, wieder gefallen.
In der nächsten Woche verkünden die US-Sender nach und nach ihr Programm für den nächsten Herbst, da geht es um die Fortsetzung einiger guter Serien. Zum Glück sind viele meiner Favoriten bereits jetzt offiziell Fort- oder Abgesetzt, so dass es bei mir eigentlich nur noch um die Serie Surface und Everwood geht, vielleicht um den King of Queens (aber auf den könnte ich auch verzichten) und - wegen einer meiner Lieblingsschauspielerinnen (Paula Marshall) um Out Of Practice.

Hier mal eine kleine Aufstellung von Fortgesetzten und Abgesetzten Serien (from the Top of my head)
Fortgesetzt: How I Met Your Mother, Lost, Desperate Housewives, Boston Legal, Gilmore Girls (aber ohne die bisherigen Serienverantwortlich Produzenten), House, Bones (definitiv ein guilty pleasure), Veronica Mars (SPOILER Staffelfinale Season 2: Das Zitat 'CW - It's a done deal' aus dem Staffelfinale läßt für mich keinen anderen Schluß zu. Keinen!, 24, Grey's Anatomie (wiederum ein guilty pleasure), aber auch die Serien Weeds, BSG, The Closer und The L Word kommen wieder
Abgesetzt: Alias (immerhin wohl 'sauber' zuende geschrieben), Joey (war ja auch entsprechend unberauschend), Four kings (lief nur für eine Schrecksekunde).

Dieses Jahr ist irgendwie sehr merkwürdig, weil fast alle Sender alles Fortsetzten bzw. die Serien ansonsten eh schon vorzeitig abgesetzt wurden oder schon so deutlich zerstückelt ausgestrahlt wurden, dass man weiss, das sie keine Chance mehr haben. Das trifft auf Commander in Chief zu, leider wohl auch auf Everwood. Letztes Jahr hat mich z.B. die Absetzung von Judging Amy und Joan of Arcadia arg getroffen - beide Serien liefen eine volle Staffel und es hieß, beide Serien konkurieren um einen Platz im Sendescheme - und dann erwischt es beide. Grrr.

Nur gut, dass ich über den Sommer noch soviel zu gucken hier rumliegen habe, sonst könnte glatt Langeweile aufkommmen.

[Momentan in Winamp: Texas - Black Eyed Boy]

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links auf dieses Posting:

Link erstellen

<< Zurück