Couch Potato

Wenn ich schon einen großen Teil meiner Freizeit auf der Couch vor dem Small Screen verbringe, dann lohnt sich dafür ein eigenes Blog. Ich gehörte schon immer zu denjenigen, die Fernsehen als legitimes Hobby betrachteten

Bitte beachtet auch die Hinweise zum Ungang mit Spoilern hier im Blog!
Wer sich fragt, nach welchen Maßstäben ich meine Bewertungen vergebe, kann das hier nachlesen


09 August 2005

Harald Schmidt - und der der 80ste Geburtstag

Am Wochende lief mal wieder das mittlerweile berühmt gewordene "Bertelsmann-Gespräch" auf Phoenix. Dies war im November 2002 ein moderriertes Gespräch mit Harald Schmidt und Günther Jauch auf Einladung der Bertelsmanstifftung (?). Thema war natürlich hauptsächlich das Fernsehen und da insbesondere die Sendungen der beiden Protagonisten dieses Gespräches: die Harald Schmidt Show (damals noch bei SAT1) sowie Wer wird Millionär bzw. Stern TV.
Eine der Hauptthesen von Schmidt auf die Frage, wie er denn auf dei Ideen für seine Sendung komme, war, er würden das Gespräch vom Kaffetrinken von Omas achzigstem Geburtstag als Grundlage nehmen. Also alles (Krankheiten und die grundlegende Früher war alles Besser-Stimmung inklusive) als Grundlage nehmen und so einen vergnüglichen Fernsehabend gestalten.

Kein Wunder also, daß mir seine Sendung zu keiner Zeit gefallen hat. Ich war nämlich bereits auf zwei achzigsten Geburtstagen meiner Omas - und beide waren nicht wirklich der Brüller. Wenn man sich die Schmidt-Show mit ein paar Leuten angeschaut hat, gab es ja immerhin noch das Phänomen, daß man sich die Witze gegenseitig "lustigreden" konnte. Aber alleine hab ich mir allenfalls mal eine der Sendungen wegen eines Gastes angesehen - und mich wegen Schmidts mangelnder journalistischer Fähigkeiten zumeist anschließend ziemlich geärgert. Was mich am meisten bei meinen wenigen Besuchen im Schmidt-Land gestört hat, war auch das Tempo der Show, das wirklich an einen 80sten Geburtstag erinnerte.

Ganz im Gegensatz dazu mein US-Liebling Conan O'Brian (Late Night mit Conan O'Brian), ein echtes humoristisches Talent und durchaus charmanter Gastgeber. Leider kann man den in Europa wohl nur noch über Satelit (oder digitales Kabelfernsehen) auf CNBC sehen - früher ging das ja auch beim Vorläufer von NBC GIGA.

Zwischen O'Brian und Schmidt liegt übrigens meiner Meinung nach noch Jay Leno mit seiner Late Show with Jay Leno - durchaus routiniert, manchmal wegen immer gleicher Comedybits etwas langweilig, aber immer ein interessanter Interviewer.

[Momentan in Winamp: Live - All Over You]

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links auf dieses Posting:

Link erstellen

<< Zurück